1000 Kilo gemischter Plastikabfall in Kunstwerk für Biennale Venedig verarbeitet

21-04-2017

Der belgische Künstler Koen Vanmechelen wird auf der 57. Biennale von Venedig, die am 13. Mai beginnt, sein neuestes Kunstwerk vorstellen: „Protected Paradise“, eine beeindruckende Skulptur mit einer Höhe von 12 Metern und einem Gewicht von mehr als 40 Tonnen.

Das Kunstwerk besteht aus verschiedenen Materialien, darunter eine gigantische Hühnerkralle aus Bronze, zwei Baumstämme, ein Ei aus Fiberglas und eines aus Marmor, gebrochenes Glas und ein 9 Meter hoher Käfig aus recyceltem gemischtem Plastik.

Das Kunstwerk wird bis Ende November im Garten von Palazzo Franchetti stehen, direkt neben dem Canal Grande, an der Accademia-Brücke, wo 9 Millionen Touristen im Jahr vorbeilaufen.

Innovation

ECO-oh! kreierte den Käfig mit neuen stahlverstärkten Profilen aus recyceltem Haushaltsplastikabfall; Joghurtbechern, Butterdosen, Spielzeug usw. – ca. 1000 Kilo gemischter Plastikabfall, von Bürgern in gut 500 Wertstoffsäcken gesammelt.
Eine Innovation übrigens. In den neuen Profilen sind Metalldrahtstangen verarbeitet, um die Stabilität zu verbessern.

Durch seine bewusste Entscheidung für einen Käfig aus recyceltem Plastik bringt Koen Vanmechelen seinen Respekt für den Recylingprozess als eine Art und Weise, die Natur zu respektieren, zum Ausdruck. ECO-oh! möchte sich durch seine Unterstützung des Projekts bei den müllsortierenden Bürgern für ihr Engagement bedanken, indem das Unternehmen über Kunst einen Beitrag zu einer harmonischeren Welt leistet. 

Botschaft

Der Käfig ist ein Symbol für die Kontradiktion eines geschützten Paradieses, denn wir können die Umwelt nicht schützen, ohne auch Haushaltsplastikmüll optimal zu recyceln. Deshalb trägt dieses Kunstwerk zugleich die Botschaft der Hoffnung: Es möchte Menschen anregen, darüber nachzudenken, wie sie ihr Leben mehr in Harmonie mit der Natur erleben können. Das entspricht genau der Mission von ECO-oh!: Wir müssen mit dem Verbrennen von Plastik aufhören, um dieses so viel wie möglich zu neuen Rohstoffen zu recyceln.

Infokarte 'Protected Paradise'

Film 'The making of'