„The New Normal“ Ausstellung von ECO-oh! auf der Dutch Design Week 2017

25-10-2017

Bei der Dutch Design Week von Samstag, 21. Oktober Sonntag, 29. Oktober wird ECO-oh! auf dem Ketelhuisplein The New Normal: Lets recycle for life präsentieren. ECO-oh! arbeitet mit vier niederländischen Designern zusammen: Basten Leijh, LINT landscape architecture, Simone Post und Studio Thier&vanDaalen. Sie freuen sich darauf, ihre Arbeit zu zeigen.

Willkommen in der Welt der Wiederverwertung von Haushaltsplastik. Wohin Sie auch blicken - überall gibt es Plastikverpackungen. Sie bilden einen monumentalen Müllberg, der das Ökosystem gewaltig belastet. Diese Realität akzeptierend arbeiten wir bei ECO-oh! täglich an Lösungen, um das Recyceln von Joghurtbechern, Butterdosen und anderen kleinen Plastikteilen zu verbessern. So bieten wir eine Alternative zum Verbrennen und fördern das Bewusstsein, dass auch gemischte Plastikabfälle wertvolle Grundstoffe sind.

The New Normal

The New Normal

Unsere Ausstellung „The New Normal“ zeigt anhand von innovativen Techniken und Anwendungen die Möglichkeiten von Plastik in all seinen Facetten.

So betont Simone Post mit ihrem Inspirationsbuch die Schönheit von Plastik. Basten Leijh führt vor, dass das Auswahlverfahren in Bezug auf die Farben eine große Rolle für das Qualitätsempfinden eines Produkts spielt. Er präsentiert Prototypen für Lampen, die eine künftige Plastikknappheit vorwegnehmen. Die Landschaftsarchitekten von LINT landscape architecture veranschaulichen die Menge an erzeugtem Plastikmüll in Form eines beeindruckenden Panoramas. Studio Thier&vanDaalen bediente sich diverser Techniken, um die Möglichkeiten sowie die Beschränkungen des Materials zu untersuchen. Im Mittelpunkt ihrer Formenstudie steht die Biegsamkeit.

Dies alles ergibt eine Ausstellungspalette, in der sich die Entwürfe und Studien optimal ergänzen!

Credits Photo: Basten Leijh

ECO-oh! prüfen - Studio Thier&vanDaalen
Das zweite Leben von Plastikresten

Das zweite Leben von Plastikresten

Aus dem Plastikmüllberg neue Grundstoffe zu zaubern ist unsere Mission, die mit dem Sortieren zu Hause beginnt. Die Begeisterung, mit der sich die Bürger dieser Aufgabe widmen, ist herzerwärmend. Dies stärkt uns in unserem Bemühen, diese Kunststoffe zu 97 % in nachhaltige Produkte zu überführen und somit nicht nur der Natur einen Dienst zu erweisen. Als die Zentrale Planungsbehörde der Niederlande kürzlich vorschlug, die Sammlung von Plastik zurückzuschrauben, hatte jeder das Gefühl, die Zeit werde zurückgedreht.

Genießt die zirkuläre Wirtschaft wirklich oberste Priorität, dann kann Verbrennen keine Option mehr sein. Höchste Zeit, die Schönheit rezyklierten Plastiks erneut herauszustellen. The New Normal: Lets recycle for life-Ausstellung widmet sich den überraschenden Möglichkeiten verwerteter Kunststoffabfälle. ECO-oh! erteilte den vier Designern den Auftrag, sich ohne Einschränkungen mit diesem Grundstoff an die Arbeit zu machen. Die Entwürfe und Materialstudien inspirieren, die Schönheit weckt Interesse. Erleben Sie selbst, wie Joghurtbecher zu einer Bank transformiert werden, und wundern Sie sich über die grenzenlosen Möglichkeiten. Gemeinsam erzeugen wir The New Normal, worin das Recyceln von Haushaltsplastik ebenso selbstverständlich wird wie das von Papier und Glas.

Credits Photo: Simone Post & Mathijs Labadie

Praktische Informationen

„Als Designer schätzen wir die Herausforderung, gute und nachhaltige Materialien zu nutzen und ästhetisch anzuwenden, um Entwürfe zu realisieren, die lange Zeit Freude machen.” – Studio Thier&vanDaalen

Praktische Informationen

Zeitraum: 21.-29. Oktober 2017
Öffnungszeiten: 11-18 Uhr
Ketelhuisplein, 5617 AE Eindhoven, Niederlande

Künstlerischer Leiter: Margriet Vollenberg, Organisation in Design | Ausstellungsentwurf: Organisation in Design |
Graphikdesign: Sacha van den Haak | Kampagnenbild: Simone Post & Mathijs Labadie | Weitere Informationen: www.ddw.nl.